Untergrund-Piraterie: Industrielle Vervielfältigung unlizenzierter Bild-/Ton-Datenträger


Piraterie ist als kriminelle Handlung klassifiziert. Piraten finanzieren ihr Handeln auf Kosten der Gesellschaft. Der weltweite ökonomische und soziale Schaden durch Fälschungen und Piraterie summiert sich auf mehr als 1,7 Billionen US$ (2008: 650 Mrd. US$) bei gleichzeitigem Verlust von geschätzten rund 2,5 Mio. Arbeitsplätzen weltweit (Studie: „Estimating the global economic and social impacts of counterfeiting and piracy“, 2015).

Durch polizeiliche Ermittlungsarbeit werden illegal handelnde Fälscher von Optical Discs (CD, DVDs etc.) aufgedeckt. Kopiert und vervielfältigt wird i.d.R. alles, was sich, wie auch immer, und egal über welche Wege, monetarisieren lässt: Musik, Filme, Software. Kopiert, vervielfältigt und (oft als Boxenware oder in „limitierten“ Sondereditionen) neu verpackt gehen diese illegalen Produktionen lizenzfrei, unter Auslassung der Urheberlizenzen, in den globalen Wirtschaftskreislauf.

Von einer Fälschung wird dann gesprochen, wenn diese nicht vom Rechteinhaber lizenziert bzw. zur Nutzung autorisiert wurde. Unter Identfälschung versteht man die möglichst originalgetreue, unerlaubte Nachahmung des Originals in äußerem Erscheinungsbild, bei Inhalt, Markenzeichen und Logos. Der Laie ist ohne Expertenhilfe nicht mehr in der Lage, Original und Fälschung zu unterscheiden. Im Englischen wird hierfür der Begriff Counterfeiting verwendet, der auch im deutschen Sprachgebrauch so verwendet wird.

Die Erkennung von Spuren und Merkmalen unterliegt einer ganzen Reihe von Kriterien, u. a. optische, inhaltliche, technische, physikalische, mikroskopische und prozessbedingte. Ebenso spielen Kriterien wie Kodierungen, Formateigenschaften, Regionalcodes, Wiedergabeschütze, Lizenzierungsgrundlagen, Patent-Lizenzen und andere vertragliche Erklärungen eine Rolle.

Hausdurchsuchungen dienen der Sicherstellung von Beweismitteln und der Spurensicherung. Es geht darum, Spuren, sog. „Trace Pattern“, zu entdecken, zu sichern und zu vergleichen (Trace: Durch Untersuchung entdeckt, aufgefunden bzw. zurückverfolgt; eine sehr kleine Menge, um genau gemessen zu werden; Pattern: Muster, Musterung, Schema, Gußmodell).

Die Herstellung von Werkzeugen und Optical Disc-Vervielfältigungen ist ein mechanischer Vorgang. Mikroskopische Untersuchungen ermöglichen das Erkennen von mechanischen Beschädigungen und feinsten Spuren auf dem Datenträger.

DVD_forensic
Mikroskopischer Ausschnitt einer DVD-Datenschicht mit Trace Pattern

Die Fragestellung:
Gutachterliche Untersuchung der sichergestellten technischen Anlagen und Datenträger im Hinblick auf die Herstellung und Vervielfältigung urheberrechtlich geschützter Werke sowie unerlaubte Eingriffe in verwandte Schutzrechte.

Auftraggeber:
Staatsanwaltschaft, Polizei; (Gerichtsgutachten im Ermittlungs- und Strafverfahren)