Forensik-Labor

Labor für forensische Untersuchungen und Analysen

Echtheitsmerkmale bei Zertifikaten (z. B. CoA-Echtheitszertifikate bei Microsoft-Produkten), Hologramm-Etiketten (z. B. auf CD, DVD, Blu-ray) oder auf z. B. Spezialdrucken bieten für sich allein gesehen keine Sicherheit mehr. Sicherheitsmerkmale verlieren zunehmend ihre Nachweisfähigkeit, da Fälscher sich auf eine perfekte Nachahmung dieser Merkmale spezialisieren. Davon betroffen sind alle Merkmalbereiche gleichermaßen: Metamere Farben, Folienelemente, Anti-Kopier-Raster, Fluoreszenzen (z. B. UV-Fluoreszenz von Papieren), Wasserzeichen, Sicherheitsfaden, Melierfasern, Durchsichtregister, Mikroschriften, Guilloche (Wellen- und Schleifenmuster), Kinegramme, Kippeffekte, magnetische Druckpartien, Mikroperforationen, Produktschlüsselungen, IR-Druckeigenschaften etc., die mehr oder weniger perfekt nachgeahmt werden und unter Käufern und Händlern Akzeptanz finden.

Entscheidend ist nicht nur das Feststellen einzelner Merkmalbereiche (z. B. das Feststellen von Farben einzelner Druckpartien mit Infrarot-Eigenschaften), sondern auch die Bestimmung der exakten Positionen sowie die Messung der Farbwerte.

Wird bei einer Untersuchung nur ein einzelnes Echtheitsmerkmal überprüft, ist die Gefahr hoch, eine Fälschung nicht zu erkennen. Heutige Fälschungen sind im Extremfall nahezu perfekt. Eine Fälschung ist dann nur in der Gesamtheit aller geprüften Merkmale zu entdecken. Sehr wahrscheinlich sind dem Fälscher nicht alle Sicherheitsmerkmale gleichermaßen gut in ihrer Ausführung geläufig. Messgeräte, die in einfacher Konstruktion nur einzelne oder sogar nur ein Merkmal untersuchen, sind äußerst kritisch zu beurteilen, da nicht alle entscheidenden Merkmale gleichermaßen berücksichtigt und somit entdeckt werden können.

Eine verlässliche Echtheitserkennung ist mit Qualitätsgeräten entsprechender Leistungsfähigkeit und angewandter Prüfmethodik zu gewährleisten. Mit einer Mehrfachsensorik können Merkmale gleichzeitig auf verschiedenen Ebenen getestet werden und ergeben durch die Kombination der Prüfergebnisse ein vertrauenswürdiges Ergebnis. Ein kombinierter Einsatz mehrerer Messsensoren ist für Fälscher so gut wie unüberwindbar und bietet einen höchstmöglichen Sicherheitsgrad.


Sicherheitsetikett unter Infrarotlicht-Betrachtung

UV Licht
Sicherheitsetikett unter UV-Licht-Betrachtung

Prüfverfahren

  • Mikroskopische Untersuchungen (horizontale und vertikale Untersuchungsebene).
  • Physikalische Untersuchungen (Materialeigenschaften, z. B. Materialverhalten im Aushärtungsprozess von Spritzgussprodukten, Beschaffenheit von Maschinenteilen, forensische Nachweise, z. B. Beschädigungen an Werkzeugteilen, Amplitudenbestimmungen, Messung physikalischer Werte sowie der Vergleich mit Mini/Max.-Werten.).
  • Oberflächenscann (Fehlerdetektionen).

Siehe weiterführendes Beispiel „Medien-Forensik

Laborausstattung

Dokumentenprüfeinrichtung
Professionelle Echtheitsprüfung von Dokumenten und Zertifikaten jeder Art.

  • Multifunktions-Beleuchtung (Weiß-/UV-/IR-Licht)
  • Videovergrößerung, 60-fach
  • 5-MP-CMOS-Farb-Video-Kamera mit IR-Filter
  • UV-Licht: UVA 365 nm, UVC: 254 nm
  • Weisslicht: Auflicht, Durchlicht, Streiflicht (seitlich), Schräg-Auflicht (X-Achse, Y-Achse)
  • IR-Licht: Auflicht 850 nm, Streiflicht 850 nm (seitlich), Schräg-Auflicht 850/940 nm (wechselnd), IR Anti-Stokes Laser 980 nm
  • Blue-Light: Auflicht 470 nm
  • HD-Video-Playout und -Dokumentation PAL 720p
  • JPEG-Bilddokumentation bis max. 3264 x 2448 Pixel
  • Dual-optischer Filter für sichtbares u. IR-Licht + 254 nm UV-Spezialfilter

Untersuchungen von Dokumenten, Echtheitszertifikaten, Echtheitsetiketten, Spezialdrucken, Hologrammdrucken etc. zur exakten technischen Bewertung der Echtheit der eingesetzten Materialien:

  • Hologramme (Silberstreifen, Reflektionen, Verwebungen etc.)
  • Farbdrucke, Metamere Farben, IRIS-Drucke, Raster
  • Material- und Merkmalverhalten unter UV-, IR- und Weißlicht
  • Verifizierung bzw. Falsifizierung versteckter Merkmale
  • Forensische Spurenentdeckung

Audio-Analyse
Audio-Forensik mittels Spezial-Audio-Technik.

  • Professionelle Rauschunterdrückung und Sprachverbesserungs-Technik
  • Diverse Audio- Hard- und Software zur Aufnahme, Wiedergabe und Analyse
  • High-End Audio-Monitoring und -Systeme, (Surround Digital, 5.1, 7.1)

Untersuchung und Analyse von Audio- und Videoaufnahmen zur Beweissicherung oder Aufdeckung von Manipulationen.

Digitales Fotoequipment
Professionelle DSLR-Fotografie und Ausrüstung.

  • Maximale Auflösung 4.288 x 2.848 Pixel
  • Sensor (Typ/Größe) CMOS / 26,6 x 15,8 mm
  • Effektive Pixel 12,2 Millionen

Präsentationstechnik Video
Professioneller, lichtstarker Business-Projektor für Präsentationen und Videokonferenzen.

  • 4.800 Lumen Tageslichtprojektion, XUXGA Auflösung (1920 x 1200), 16:10
  • Kontrast 10.000 : 1
  • Projektionsgröße 50 – 300 Zoll, Projektionsdistanz 2,4 – 14,8 m
  • HDMI/USB/VGA/Composite/MHL/Stereo
  • LAN/Wireless LAN IEEE 802.11b/g/n, Wireless-USB-Stick
  • Multi-PC-Projection mit 50 PCs
  • Split-Screen
  • Streamen von Inhalten per Tablet und Smartphone
  • Leinwand
  • Projektionstisch

Präsentationstechnik Audio
Hochwertiges, portables Lautsprechersytem für Präsentationen und Videokonferenzen.

  • Tragbares, drahtloses Lautsprechersystem
  • Drahtloses Bluetooth 3.0 A2DP v1.3 AVRCP v1.5 mit NFC, DLNA und AirPlay
  • WLAN-fähig
  • 3,5-mm-Mini-Klinken-Eingang
  • 4-Lautsprecher-System
  • Akkubetrieb 6 Stunden
  • Frequenzabhängigkeit: 60 Hz – 20 kHz
  • Maximale Entfernung 30 Meter
  • 6-Kanal Stereo-Kopfhörer-Anschlussverstärker
  • 24-bit/96 kHz USB DAC Class A Kopfhörerverstärker (DA Wandler)
  • 3 professionelle, geschlossene, dynamische Kopfhörer (Monitorkopfhörer), 5 – 35.000 Hz

Mobile Powerstation
Mobile Stromquelle für nahezu alle 12V-Anwendungen.

  • Stromquelle für elektrisch betriebene 12 Volt Geräte
  • Kompressor 18 bar / 260 psi mit Manometer
  • Arbeitsleuchte


Analyse von medientechnischen Produkten und Fehlern

Media-Auslesung von Datenträgern mittels Analysesoftware
Beispiel siehe „DVD-Fälschungsmerkmale

Analyse von Echtheitszertifikaten
Beispiel siehe „Gefälschte Microsoftprodukte

Audio- und Videoforensik
Beispiel siehe „Bild- und Tonanalyse

Spurensicherung von “Trace Pattern”
Beispiel siehe Untergrund-Piraterie

Sprachanalyse
Beispiel Audioforensische Analyse

Bestimmung von Identifikationsmerkmalen
Beispiel siehe „Medien-Forensik

Analyse von Urheberrechtsverletzungen (Frequenzanalyse, Phaseninversion, Spektrometermessung)
Beispiel siehe „Aspekte des Samplings

Bildmanipulationen, Foto- und Videomanipulationen, Piraterieprodukte/Fälschungen etc.